BAFA Förderung für Ihre Praxis

Staatliche Zuschüsse zur Unternehmensberatung

Sie sind gut in dem, was Sie als Medizinerin, als Physiotherapeut, als Zahnärztin oder MKG-Chirurg tun.
Aber Ihre Praxis als Unternehmen im Alltag zu managen stellt Sie immer wieder vor Herausforderungen?

Das geht vielen PraxisinhaberInnnen so!

Unternehmensberatungen mit Birte Christiansen können ggfl. zu 50% staatlich gefördert werden, im Rahmen des BAFA-Programms „Förderung von Unternehmensberatungen für KMU*“.
Eine Zusammenarbeit im Rahmen dieser staatlichen Förderung dient dem Ziel, Ihr Unternehmerpotential und Ihre Handlungskompetenzen zu vertiefen.
*Kleine und mittelere Unternehmern

Gefördert werden konzeptionell und individuell durchgeführte Beratungen zu allen wirtschaftlichen, finanziellen, personellen und organisatorischen Fragen der Unternehmensführung Ihrer Praxis.

Ich bin für dieses Förderprogramm zertifiziert. Das bedeutet, bei Antragsbewilligung profitieren Sie als PraxisinhaberIn von einem staatlichen Zuschuss zu den Kosten meiner Beratungsleistung: Sie bekommen 50% von maximal 3.500,00 Euro Beraterhonorar pro Beratung erstattet*.

*Sie dürfen zwei Beratungen pro Jahre beantragen.

Ablauf einer BAFA-Beratung für Praxen mit dem DOCK ONE

1. Online-Antrag, bei dem ich Sie gerne unterstütze. Z.B. beim Verfassen der Begründung für die Förderung der Beratungsleistung, die die Beratungsthemen genauer definiert.

2. Der Antrag wird bewillig (noch keine Zusage für die Förderung!) – wir können starten!

3. Wir erfassen die Ist-Situation zu Ihrem Beratungsthema im Rahmen eines Strategie Sparrings.

4. Ich schreibe einen Bericht mit einem detaillierten Maßnahmenplan, der zu Ihrer Situation, zu Ihren Zielen, Ihrem Budget  – sowie zu Ihren Kapazitäten passt.
Ziel der BAFA-Förderung ist es, Ihnen Hilfe zur Selbsthilfe zu vermitteln.

5. Der Verwenungsnachweis, mit dem Bericht, der Rechnung, der Bestätigung Ihrer Zahlung und weiteren Dokumenten wird online eingereicht.

6. Der Verwendungsnachweis wird geprüft. Bei erfolgreicher finaler Bewilligung wird Ihnen der geförderte Anteil meines Beratungshonorares erstattet.

Was macht BAFA-BeraterInnen so besonders?

Ich bin bei der BAFA registriert, weil ich mehr als 50% des Umsatzes mit Beratungsleistung erwirtschafte, in der Unternehmensberatung sehr erfahren und zuverlässig bin sowie die Qualität meiner Arbeit fortlaufend mit Qualitätssicherungsinstrumenten (QM-Handbuch) hinterfrage.
Meine BAFA-Berater ID als KommunikationsKontor
Birte Christiansen lautet: 170190

 

BAFA-Förderung
Unternehmensberatung für individuelle Lösungen auf dem Weg zum erfolgreichen Heilberufe-Unternehmen.

Gegenstand der Beratung im Rahmen der BAFA-Förderung:
ausgewählte Beispiele für Beratungsthemen

1. Konzeptionelle Beratung

  • Ist-Situation: Kritische Analyse des Praxis-Unternehmens, auch ausgewählter Teilbereiche laut Beratungsauftrag, im Zuge einer Qualitätssicherung
  • Ursachen von Schwachstellen identifizieren
  • Ansätze zur Verbesserung der Unternehmenskonzeption: Standort und Wettbewerb, Zielgruppen, Wunschpatienten, Dienstleistungsangebot, Praxiserweiterung, Nachfolge etc.

2. Praxisorganisation

  • Prozessoptimierung: Terminmanagement, Recall, Beratung/Aufklärung, Abrechnung/Factoring, HKP-Prozess, Laborpartnerschaft, QM etc.
  • Aufbau- und Ablauforganisation
  • Praxisführung: Führungsstil, Führungsinstrumente
  • Kommunikation: Wertschätzende Kommunikation, Morgenmeeting, Teammeeting, Feedback-Kultur, Patientenkommunikation
  • Verantwortlichkeiten/Zuständigkeiten: Organigramm, Stellenbeschreibungen, Vertretungsreglungen

3. Personal | Arbeitgeber-Attraktivität

  • Gewinnung von Mitarbeiter*innen
  • Bindung von Mitarbeiter*innen
  • Personalmanagement: Planung, Bedarf, Führung, Entwicklung, Bindung
Mein Ziel

Ich unterstütze Sie mit engagierter und fachlich fundierter Beratung, klar und kompetent – und überreiche Ihnen Handlungsempfehlungen, die an Ihren aktuellen Herausforderungen und Zielen ausgerichtet sind. Und die Sie eigenständig umsetzen können.

Los geht´s mit einem Klönschnack*!

Nutzen Sie das Terminbuchungstool oder senden Sie einen Terminwunsch über dieses Kontaktformular, damit wir uns unverbindlich Kennenlernen können.

* „Klönschnack“ = norddeutsch für „gemütlicheche Plauderei“

Hinweise zur Datenverarbeitung:

13 + 6 =